• Schule
  • ESIS Krankmeldung
  • Jugendsozialarbeit
  • Zum Elternbeirat
  • Zum Förderverein
  • Mensa
Therese-Giehse-Realschule
Staatliche Realschule Unterschleißheim
Münchner Ring 8
85716 Unterschleißheim

 
Tel. 089 31009-5200
Fax 089 31009-5201
sekretariat@tgrs.de

Sekretariat Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag
07:30 - 13:00 Uhr
14:00 - 15:30 Uhr
Freitag 07:30 - 13:30 Uhr

Bitte gesonderte Ferienöffnungszeiten beachten!

Startseitenslideshow

  • willkommen k bunt 830 400 2
  • Tisch20
  • AS19
  • SHS
  • digi19
  • JUS
  • DSC 0113
  • SHS
  • BigShot
  • Spendenübergabe an den Unterschleißheimer Tisch durch die Klasse 5C
  • Adventure Singing 2019 - Ein voller Erfolg
  • "Schüler helfen Schüler" - Nachhilfe Projekt der SMV startet
  • Digitale Welten fordern digitale Kompetenzen
  • Die Filmgruppe beim JUFINALE Oberbayern 2019
  • Der 1. Sponsorenlauf an der TGRS - ein voller Erfolg!
  • "Schüler helfen Schüler" - Nachhilfe Projekt der SMV startet
  • Big Shot 2019 - Die TGRS Familie von oben

Vorlesewettbewerb im Schuljahr 2016/201

Am Mittwoch, den 14.12.2016 fand der alljährliche Vorlesewettbewerb der besten Leserinnen und Leser der sechsten Jahrgangsstufe statt.

Nachdem die einzelnen sechsten Klassen intern ihre „Leseköniginnen“ und „Lesekönige“ in einer Vorrunde gewählt haben, traten diese am Tag des Wettbewerbs vor die nun entscheidende Jury. Diese setzte sich aus unserer Schulleiterin, Frau Karin Lechner, dem Schülersprecher, Jan Kämmerer, sowie den Deutschlehrerinnen der Klassen 6a bis 6d mit Frau Wagenbauer, Frau Hirsch, Frau Weigand und Frau Heinrich zusammen.

Vorlesewettbewerb2016TGRSIn der ersten Runde lasen die beiden Teilnehmerinnen Hanna Knickrehm (6a), Lea Ickler (6b) und die Kandidaten Maximilian Nußbaum (6c) und Corvin König (6d) aus einem ihrer Lieblingsbücher vor. Bereits hierbei zeichnete sich schon ein Kopf-an-Kopf-Rennen der Bücherwürmer ab.

Neben den Kategorien Betonung, Lesetempo und Artikulation wurde unter anderem auch die Flüssigkeit des Vorlesens und die Interpretation des Textzusammenhangs bewertet.

Es schloss sich eine zweite Vorleserunde an, in der die Schülerinnen und Schüler ihnen unbekannte Texte vorgelegt bekamen. Auch diese wurden bravourös gemeistert, wodurch eine endgültige Beurteilung durch die Jury ebenfalls nicht einfach zu treffen war.

Schließlich konnte Hanna Knickrehm den Titel der besten Vorleserin der diesjährigen sechsten Klassen für die Klasse 6a behaupten.

Wir gratulieren Hanna zu ihrem Erfolg und wünschen ihr weiterhin gutes Gelingen für anstehende Wettbewerbe.

 

Verena Heinrich