Therese-Giehse-Realschule
Staatliche Realschule Unter-
schleißheim

Münchner Ring 8
85716 Unterschleißheim

Tel. 089 31009-5200
Fax 089 31009-5201

sekretariat@tgrs.de

 

Sekretariat Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag
07:30 - 13:00 Uhr
14:00 - 15:30 Uhr
Freitag 07:30 - 13:30 Uhr

 
   

Ausblick -  10.Klässler erzählen, wie es nach der Schule weitergeht

Was machen unsere Absolventen eigentlich nach dem Abschluss? Das wollte unsere "Die Giehse"-Reporterin Chantal Kupka, selbst Abschlussschülerin, einmal genauer wissen und hat sie einfach gefragt.

 

Interview mit Beatrix Höfel:

Was machst du nach dem Abschluss?

Ausbildung zur Erzieherin

Wieso hast du dich dafür entschieden?

Ich liebe Kinder über alles und es freut mich immer total, mit ihnen zu spielen oder ihnen was beizubringen.

Als ich so gesehen hab, wie die Betreuer in unserem Heim arbeiten, fand ich, dass das ein ziemlich schöner Beruf ist. Nebenbei hab ich viel Zeit mit den Kindern von Freunden verbracht und wie zuvor gesagt macht es mir einfach soo viel Spaß :)

Wie lange dauert die Ausbildung?

Es ist eine schulische Ausbildung. Sie dauert zwei bis fünf Jahre (noch nicht genau darüber informiert, Berufsschule sagte zwei Jahre, Betreuer meinte 5 Jahre)

Fazit: (wieso diese Ausbildung und nicht z.B. FOS)

Ich hätte auch auf die FOS gehen und danach Sozialpädagogik studieren können, aber das hat mir zu wenig Praxis geboten. Die schulische Erzieherausbildung besteht aus 4 Tagen Schule und einem Tag Praktikum in Kindergarten oder Krippe. Gelernte Theorie kann ich also gleich auch in der Praxis zeigen. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung (Schnitt min. 3,0) bin ich staatlich anerkannte Erzieherin – Mein Traumberuf :)

 
   
 

Interview mit Katharina Livaja:

Was machst du nach dem Abschluss?

Ausbildung zur Mediendesignerin

Wieso hast du dich dafür entschieden?

Ich zeichne häufig am Computer und da bietet sich Mediendesign an.

Und nicht z.B. die FOS?

Für die FOS wären meine Noten zu schlecht und ich würd wahrscheinlich nicht lange bleiben.

Wie bist du drauf gekommen?                                                       

Durch einen Tag der offenen Tür bei einer Privatschule.

Wie lange dauert die Ausbildung?

18 Monate

Fazit: (Wieso genau dieser Beruf)

Weil ich da Kreativität und Computerarbeit verbinden kann.

   

Interview mit Natascha Zivanovic:

Was machst du nach dem Abschluss?

FSJ im Klinikum Freising

Was hat dich zu dieser Entscheidung bewogen?

Weil ich das Jahr, bis ich die Polizeiausbildung anfangen kann, überbrücken, außerdem was Gutes tun und nicht nur daheim sitzen möchte.

Wie lange dauert das FSJ?

12 Monate; ich werde aber nur zehn Monate machen, da ich für den Einstellungstest zwei Monate trainiere und lerne.

Was machst du danach?

Ich möchte auf die Polizeischule in Königsbrunn nahe Augsburg (zweieinhalb Jahre) und bewerbe mich dann an einer Polizeiinspektion in München bzw. Bayern.

 
   
 

Interview mit Martina Handra:

Was machst du nach dem Abschluss?

Ein Highschooljahr in Amerika

Wo?

Kentucky, bei einer Gastfamilie (Gastschwester aus Norwegen)

Wieso hast du dich dafür entschieden?

Um eine Erfahrung zu machen, mich selbst besser kennenlernen (Höhen/Tiefen; Stärken/Schwächen)

Wie lange bleibst du in Amerika?

Zehn Monate

Fazit: (Wieso das Auslandsjahr und nicht z.B . Ausbildung)

Ich möchte über mich selbst hinauswachsen und Erfahrungen sammeln, die mir keiner mehr nehmen kann.