Therese-Giehse-Realschule
Staatliche Realschule Unter-
schleißheim

Münchner Ring 8
85716 Unterschleißheim

Krankmeldung ESIS

Tel. 089 31009-5200
Fax 089 31009-5201

sekretariat@tgrs.de

 

Sekretariat Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag
07:30 - 13:00 Uhr
14:00 - 15:30 Uhr
Freitag 07:30 - 13:30 Uhr

 
   

DSC 7703Mit dem ersten Schultag hat an unserer Schule der Unterricht im neuen Gebäude am Münchner Ring begonnen. Umrahmt von bunten Luftballons und Politprominenz hat unsere Schulleiterin Frau Karin Lechner ihre Schüler zum neuen Schuljahr 2016/17 begrüßt. 

Gemeinsam mit Landrat Christoph Göbel (CSU) und den Bürgermeistern von Unterschleißheim, Christoph Böck (SPD), und Oberschleißheim, Christian Kuchlbauer (FW), blickte die Leiterin unserer Schule gut gelaunt in die Kameras und durchtrennten gemeinsam das rote Band zum Eintritt in die neuen Räumlichkeiten. Es sei die Eröffnung der „wahrscheinlich schönsten Schule Bayerns“, so jedenfalls urteilten alle, die beim Durchschneiden des Bandes halfen. Begonnen hatte der Neubau der Schule im Sommer 2014.

DSC 7123

Bis spät in die Nacht brennen die Lichter am Münchner Ring, damit die zeitweise bis zu 100 Handwerker, die sich derzeit mit dem Innenausbau unseres Schulgebäudes befassen, ihre Gewerke bis zum Beginn des Schuljahres 2016/17 beenden können. Von außen sieht das Gebäude mit seiner modernen Fassade schon fertig aus. Vor der Tür stehen Kleinlaster und zahlreiche Lieferwagen aus ganz Deutschland. Trockenbauer, Elektriker, Glaser, Schreiner, Heizungstechniker oder Fachleute für Brandschutz und Medientechnik haben noch jede Menge zu tun. 

DSC 7001Bereits durch den in den letzten beiden Jahren wachsenden Neubau veränderte sich das Erscheinungsbild des Münchner Ring 8 deutlich. Plötzlich war da kein Schulgebäude aus zwei Türmen mehr zu sehen, sondern es entstand ein Gebäude in moderner Optik mit Farbakzenten in grün und orange. 

Mit großer Vorfreude gingen die Schülerinnen und Schüler in die Sommerferien, da sie wussten, dass nach den Ferien ihr neues Schulgebäude auf sie wartet. Gleichzeitig war der letzte Schultag aber auch ein Tag des Abschieds von unserer alten TGRS. Nach vielen Jahren des guten Dienstes schloss Herr Köber das letzte Mal das Gebäude ab, denn mit dem 1. August begannen die Abbrucharbeiten.

Alle sind wir gespannt auf unser neues Schulhaus und dazu haben wir in der Giehseredaktion viele Fragen. Im Rahmen der Schülerzeitung durften wir schon mehrmals an einer kurze Besichtigung der Baustelle teilnehmen, das war schon sehr interessant und spannend. Nun bot sich uns aber die Chance, sogar ein Interview mit dem Bauleiter zu führen. Das kann man natürlich nicht einfach so machen, sondern es Bedarf einiger Planung im Redaktionsteam: Sammeln von Fragen, Diskussionen darüber, welche man denn letztlich stellen soll und natürlich auch die Überlegungen: Wer führt das Interview und wie führt man so ein Interview eigentlich. Unser Resultat findet ihr nachfolgend!

In den letzten Wochen hat unser Neubau einen großen Schritt in Richtung Fertigstellung gemacht. Neben den deutlich sichtbaren Arbeiten an der Fassade wurden im Inneren die Elektriker aktiv, sie verlegten unzählige Kilometer an Kabeln. Im Anschluss haben die Trockenbauer die noch fehlenden Wände gestellt und lassen nun gemeinsam mit den Elektrikern die Kabel in den Wänden und Decken verschwinden. Die Fassade ist im Großen und Ganzen fertig, in weiten Teilen ist die neue TGRS bereits gerüstfrei.

Auf jedem Stockwerk arbeiten nun verschiedene Handwerker an den unterschiedlichsten Gewerken. Bodenbeläge werden fertiggestellt, Elektroinstallationen und Sanitäreinrichtungen werden montiert.