Therese-Giehse-Realschule
Staatliche Realschule Unter-
schleißheim

Münchner Ring 8
85716 Unterschleißheim

Tel. 089 31009-5200
Fax 089 31009-5201

sekretariat@tgrs.de

 

Sekretariat Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag
07:30 - 13:00 Uhr
14:00 - 15:30 Uhr
Freitag 07:30 - 13:30 Uhr

 
   

Berufsinformationsbörse 2012

Keiner darf und keiner muss zurückbleiben – Information pur und vor Ort

Zur diesjährigen Berufsinformationsbörse, kurz BiB, kamen auch in diesem Jahr wieder viele Firmen/Betriebe und Praxen, soziale und öffentliche Einrichtungen und Behörden. Ob Polizei, Zoll, Patentamt, DHL, Zeppelin, die Schreiner-Group, Dolce, Victor’s, ob Caritas, Banken oder die Stadt Unterschleißheim – alle Stände boten wie auch schon in den vergangenen zwei Jahren viel Informationsmaterial, Info-Gespräche, viele brachten bereits Angebote für Praktika oder sogar Ausbildungsverträge mit und alle brachten ihre Zeit mit – Zeit, die von vielen Schülerinnen und Schülern und deren Eltern genutzt wurde, um sich ein Bild davon zu machen, was die Stadt Unterschleißheim und Umgebung, aber auch die Stadt München und das restliche Umland zu bieten haben. Das Angebot ist groß – schade nur, dass viele Schüler den Wert dieses Ereignisses noch zu wenig schätzen. Wann kommen schon die Berge zum Propheten – doch eher selten. Bei uns kamen 45! potentielle Ausbilder zu den Schülern und Eltern, stellten sich vor, boten sich an. Wer da nicht zugegen war und die Chance zur Information genutzt hat, darf hinterher nicht sagen, dass es schwer sei, einen Ausbildungsplatz zu bekommen! Die Zahl der Interessierten war zwar auch in diesem Jahr groß, aber in den vergangenen Jahren doch weitaus größer, was wohl daran liegen mag, dass weitaus weniger externe Schülerinnen und Schüler diese Gelegenheit nutzten, obwohl die BiB in allen Schulen der nahen Umgebung angekündigt war.

Wir hoffen dennoch, dass die Anwesenden zufrieden waren und auch im nächsten Jahr viele „Ausbilder“ wieder den Weg zu uns finden um sich und ihren Betrieb zu präsentieren. Wir denken und hoffen auch, dass dann wieder ein größerer Andrang sein wird – auch für Berufe, die scheinbar wenig interessant erscheinen – denn das Vorurteil ist tückisch und nur die Information schützt vor Fehlurteilen und Versäumnissen!

An dieser Stelle ergeht noch ein herzlicher Dank an die beteiligten Unternehmen für ihre Unterstützung und ihr Kommen.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (teilnehmende Firmen (bunte Liste).pdf)Teilnehmerliste 2013[ ]49 kB